k640_20140304-img_6353STÖRENDE KINDER – WAS TUN?

Systemische und psychomotorische Ansätze im Umgang mit Störungen, Aggression und Gewalt

Störungen haben Vorrang, sagt Ruth Cohn. Sie kommen immer ungelegen und wir müssen uns ihnen stellen. Aber was stört uns? Was machen diese Störungen mit uns? Welche Strategien haben wir im Umgang mit Störungen?

Wir müssen aber auch überlegen,was stört das Kind? Können wir uns in die Kinder hineinversetzen? Wie sieht die Perspektive des Kindes aus?

Neben den theoretischen Überlegungen werden in der Praxis viele Spielmöglichkeiten zum Aggressionsabbau ausprobiert. Die Gestaltung von Bewegungsräume und Rückzugsräumen (Safe Place) runden die Praxis ab.
Bitte bringen Sie Bewegungskleidung mit.

Termin:           Fr., 09. November, 16.00 – 19.00 Uhr und  Sa., 10.November, 09.30 – 17.00 Uhr

Kosten:           160.00 €

k640_20140304-img_6386

 


Kommentare

Störende Kinder – Was tun? — Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.